Die Menschen fanden ein neues Zuhause, ein Zuhause, welches Schatten besaß
 

Teilen | 
 

 Ricardo Martinéz - es fehlen 10 Posts mit Vivi

Nach unten 
AutorNachricht
Alec

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 28.12.17

BeitragThema: Ricardo Martinéz - es fehlen 10 Posts mit Vivi   So Dez 31, 2017 1:33 pm




Ricardo Martinéz


Informationen

Vorname: Ricardo
Nachname: Martinéz
Spitzname: Rico
Alter: 32 Jahre
Geschlecht: männlich
Herkunft: Berlin, Deutschland
Geburtstag: 13.06.
Rang: Soldat


Aussehen

Mit seinen 1,93m Körpergröße und 113kg reinster Muskelmasse ist Rico eine bedrohlich Wirkende Persönlichkeit. Die kurzen, blonden Haare, sowie die Narben, die in großen Flächen seinen Körper zieren, helfen nicht grade, dieses Bild abzuschwächen. 
Seine Schultern sind breit, die Muskeln an Brust und Bauch ausgeprägt. Sein Bizeps tritt auch in entspannten Zustand deutlich hervor und das er seine Arme die meiste Zeit über verschränkt hält, macht es nicht besser. 
Rico hat unglaublich schöne Augen. Die Farbe ist ein sehr grünblau und erinnert an sonnigen Tagen an das Wasser des Planeten. Türkisgrüne Tiefen, in denen jedes Gefühl zu erkennen ist, wenn man darauf achtet. Er selbst hasst die Farbe und trägt deshalb häufig eine Sonnenbrille.
Die Brauen liegen tief über den Augen und geben ihm ein noch finstereres Aussehen. Seine Nase ist breit und man sieht, dass diese des öfteren gebrochen wurde. Seine Lippen sind schmal und zeigen einen kompromisslosen Ausdruck. Selbst wenn er lächelt, wirkt es keinesfalls Freundlich... eher so, als würde er nur auf den rechten Moment warten, um zuzuschlagen.
Sein Brustkorb, die rechte Schulter und ein großer Teil des Rückens sind durch eine Splittergranate stark vernarbt, stört ihn aber nicht - jedenfalls tut er so. 
Er trägt dunkle Armeehosen, schwere Doc Martens mit Stahlkappen an der Spitze und bevorzugt schwarze Shirts. 



Charakter

Rico ist grausam, gnadenlos... und das mit jeder Faser seines Körpers. 
Gnade oder Mitleid scheinen ihm fremd und für ihn gibt es nichts schöneres, als andere leiden zu sehen. Dabei macht er keinen Unterschied, ob es sich um eine Frau... einen Mann... oder ein Kind handelt.
Er hat eine Narzisstische Neigung und er liebt es, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Solange dies geschieht, ist seine Stimmung gut und sein offensichtlich aggressives Wesen scheint besänftigt. Doch wehe dem, er verliert das allseitige Interesse...
Obwohl er recht unausstehlich sein kann, können seine Kameraden sich stets auf ihn verlassen. Jemanden zurück lassen ist für ihn keine Option. Er hasst beinah alles und jeden, doch wer seine Freundschaft errungen hat, wird einen sehr guten Kumpel in ihm finden. Wobei Frauen es um Längen schwerer haben als Männer. "Weiber" sind für ihn nur ein netter Zeitvertreib...
Er hat eine sadistische Ader und genießt es, wenn andere leiden... und vor allem, wenn er die Schmerzen selber zufügen kann. Seelische und Körperliche Folter sind sein Ding. Es kann durchaus passieren, dass er versucht, dass gesamte Selbstvertrauen seines Gesprächspartners zu untergraben... vielleicht der Verzweifelte versuch, eben diese an sich zu binden?
Doch er war nicht immer so, hat sich nach vielen Enttäuschungen und schweren Schicksalsschlägen verändert. Den Verlust seiner Tochter hat er nach all den Jahren noch immer nicht verdaut... und obwohl er es verdrängt, leidet er noch immer sehr darunter. 



Familie

Mutter: Elena Martinéz|| 59 Jahre|| Berlin, Deutschland|| verstorben
Vater: Roberto Martinéz || 63 Jahre || Berlin, Deutschland || verstorben
Geschwister: ---

Partner/in: ---
Kinder: ---

Sonstige: ---



Geschichte

- Geboren in Berlin, gute Verhältnisse
- 8 Jahre - Eltern ließen sich scheiden, blieb bei Mutter
- 9 Jahre - Mutter erkrankte schwer, starb nur wenige Monate später, kam zu seinem Vater
-10 Jahre - Vater war selten Zuhause, Rico wurde von Stiefmutter aufgezogen. Kein gutes Verhältnis
- 11 Jahre - Erste Straftat - Sachbeschädigung, 
- 12 Jahre - kam in schlechte Gesellschaft, Skinheads, orientierte sich stark rechts
-12-15 Jahre - Brach Schule ab, trieb sich herum, Körperverletzung, Diebstahl, bewaffneter Überfall, Räuberische Erpressung
-16-17 Jahre - wurde vom Vater in ein Rekrutierungscamp gesteckt. Fühlte sich recht wohl dort. 
- 18 Jahre - trat der Armee bei, Verhalten änderte sich, wurde ruhiger, weniger aufbrausend
- 19 Jahre - lernte Irina kennen, wurden gute Freunde (Keine Liebe!)
-20 Jahre - Maja wurde geboren, Mittelpunkt seines Lebens
-21 jahre - Herzfehler bei Maja entdeckt, häufiger Krankenhaus aufenthalt. Klammerte sich stark an Irina
- 22 Jahre - Maja verstarb, 3 Monate später beging Irina selbstmord (Konnte den Verlust nicht verkraften)
-23 Jahre - Beförderung, Wurde immer kälter, zog sich zurück
- 25 Jahre - Diziplinarverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung (Kam ohne Strafe davon)
- 27 Jahre  Vorbereitung auf den Krieg
- 28 Jahre - Krieg brach aus
~ 31 Jahre – gegen seinen Willen dazu beordert, die Erde zu verlassen...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Ricardo Martinéz - es fehlen 10 Posts mit Vivi
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lange & schöne Posts schreiben
» Position des Deutschen Vereins zur Beitragslücke gemäß § 12 Abs. 1c Satz 6 Versicherungsaufsichtsgesetz Hartz IV Empfängern fehlen monatlich rund 180 Euro für die Private Krankenversicherung
» Arbeitslosengeld II - Sonderbedarf - Wohnungserstausstattung - Ersatzbeschaffung - Zerstörung von Einrichtungsgegenständen während früherer Drogenabhängigkeit - Fehlen eines von außen einwirkenden außergewöhnlichen Umstandes bzw besonderen Ereignisses
» Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Angemessenheit der Unterkunftskosten - Fehlen eines schlüssigen Konzepts - Erkenntnisausfall - Rückgriff auf die Wohngeldtabelle - Ermittlung der Mietenstufe bei Gemeinden mit einer Einwohnerzahl unter 10.000
» Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Strange World ::  :: Anmeldungen :: Unfertig-
Gehe zu: